Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Aktuelle Mitteilungen des Blauen Kreuzes in Deutschland

Überarbeitetes „Praxisbuch Suchtprävention“ mit Hintergrundwissen zu Jugend, Sucht, Suchtprävention und mehr

„Es gibt Themen, die seit jeher Jugendliche beschäftigen. Während der Adoleszenz taucht die Frage auf: Wer bin ich? Wo gehöre ich hin? Die Jugendlichen sind auf Identitätssuche und setzen sich mit der Loslösung von ihren Eltern auseinander. Der eigene Wunsch nach Zugehörigkeit trifft auf Gruppenzwang seitens der Peergroup. Selten sind Selbstzweifel so häufig wie in dieser Entwicklungsphase, gleichzeitig ist der Drang nach ernst genommen werden, anerkannt und geliebt werden wollen groß. Jugendliche haben enorme Bewältigungsaufgaben. Durch die hohe Individualität und eine locker interpretierte Toleranz bezüglich Konsumverhaltens gibt es immer weniger klare Orientierungspunkte. Jugendliche möchten sich entfalten, Andersartigkeit leben dürfen und ihren eigenen Lebensstil entdecken. Sie sind neugierig, testen Grenzen aus, wollen Abenteuer und positive Erlebnisse. Ein weites Feld, das es zu verstehen gilt. Um Jugendliche dialoggruppengerecht begleiten zu können, müssen wir junge Menschen und Jugendliche in ihrer Diversität, ihren Dialogformen und vor allem ihren Bedürfnissen verstehen und aktiv in die Lebenswelten junger Menschen hineingehen. Genau da setzt blu:prevent mit innovativen Angeboten für junge Menschen und vor allem für Multiplikator*innen in ganz Deutschland und im deutschsprachigen Raum an. Weiterführende Informationen gibt es im aktuellen „Praxisbuch Suchtprävention“ von blu:prevent, das Anfang des Jahres in einer überarbeiteten Version mit Hintergrundwissen zu Jugend, Sucht, Suchtprävention und vielem mehr erschienen ist. Fachlich fundiert und dennoch leicht verständlich. Neu dabei: blu:prevent konnte namhafte Autor*innen für weitere spannende Fachartikel zu den Themen Jugendkulturen, Cannabis, Glücksspiel u. v. m. gewinnen. Zusätzlich bietet die neue Auflage Informationen zu Weiterbildungsangeboten für Multiplikator*innen und viele weitere hilfreiche Infos rund um zeitgemäße und wirkungsvolle Suchtprävention. 164 Seiten geballte und praxisnahe Information. Ein Muss für Multiplikator*innen die sich suchtpräventiv engagieren möchten. Kostenfrei zu bestellen im Shop von blu:prevent auf www.bluprevent.de.

Neu! Comic zur Suchtprävention druckfrisch erschienen

Junge Menschen dialoggruppengerecht erreichen: Seit Anfang März 2020 präsentiert blu:prevent, die Suchtpräventionsarbeit des Blauen Kreuzes in Deutschland, den Comic unseres Partners Dominik Forster. Schonungslos, offen und provokant erzählt der Comic von den Höhen und Tiefen von Dominiks „Drogenkarriere“. Absolut spannend und wachrüttelnd! Altersempfehlung: 14+. Zusätzlich enthalten: Statements von Dominik und weiterführende Hilfsangebote für Jugendliche (Chat, Podcast, App, Social Media). Bis zu 20 Exemplare kostenfrei zu bestellen über unseren Onlineshop: https://bluprevent.de/shop/.

Dauerbrenner: Die erfolgreiche blu:app für Jugendliche

Nicht nur in neuem Design: Die erfolgreiche „blu:app“ des Blauen Kreuzes in Deutschland/blu:prevent wurde komplett überarbeitet und ist ab März 2020 mit neuem Design und Inhalt am Start. Und für alle, die es möchten: Es gibt zusätzlich die Möglichkeit, gemeinsam mit einem digitalen Coach durch die Funktionen der App zu „surfen“. Noch besser, noch informativer und noch leichter zu bedienen. Eben fit für 2020. Kostenfrei im App Store und GooglePlay erhältlich.