Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Pressemitteilung der Bundesdrogenbeauftragten: Substitutionspatient*innen dürfen nicht auf der Strecke bleiben.

In einer aktuellen Pressemitteilung vom 24.03.2020 setzt sich die Drogenbeauftragte der Bundesregierung eindringlich für eine flächendeckende Versorgung von Substitutionspatient*innen ein und ermahnt, Hilfsangebote für drogenabhängige Menschen auch in der Coronakrise lückenlos zur Verfügung zu stellen.
 

                                              „Es geht jetzt darum, Leben zu retten!“

 

Pressemitteilung der Bundesdrogenbeauftragten HIER →